25. Februar 2017

Nachricht

Das perfekte Konfi-Dinner 2017

 Foto: Carolin Nikolay

Am Samstag, den 25.02.17 fand ein Konfirmanden-Wahlprojekt statt, bei dem die Konfis ihre Kochkünste unter Beweis stellen konnten. Die 16 Jungen und Mädchen traten in zwei Koch-Teams gegeneinander an und zauberten ein leckeres 3-Gänge-Menü. Dabei kam es neben dem Geschmack der Speisen auch auf eine schöne Anrichtung auf dem Teller an. Doch auch die Teamarbeit und das saubere und ordentliche Arbeiten während der Zubereitung wurden bei der abschließenden Bewertung beachtet. Zubereitet werden mussten ein gemischter Salat als Vorspeise, eine bunte Reis-Gemüse-Pfanne als Hauptgang, ein Weintrauben-Schichtdessert als Nachspeise und zwei verschiedene Cocktails. Die Schwierigkeit dabei lag darin, dass es keine konkreten Rezeptvorgaben gab, sondern die Konfis auf ihre Erfahrungen im Bereich Kochen zurückgreifen mussten. Da die MitarbeiterInnen sich bei Fragen bewusst zurückgehalten haben, wurde das ein oder andere Problem dann mithilfe von Google oder über WhatsApp befragte Mütter gelöst. Das gekochte Menü war bei beiden Gruppen pünktlich zur vorgegebenen Zeit fertig und so konnte die Jury, bestehend aus fünf MitarbeiterInnen der Ev. Jugend, ihrem Amt nachgehen und sich durch die verschiedenen Speisen probieren. Beide Koch-Teams haben ein leckeres und genießbares Menü gezaubert und doch konnte ein Team die Jury mehr überzeugen. Als kleine Belohnung für den Sieg bekamen die Konfis eine kleine Süßigkeit und einen beschrifteten Kochlöffel, der nun hoffentlich Zuhause regelmäßig zum Einsatz kommt. 

Text: Carolin Nikolay